elahn 2/2019

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

Presse

Aktuelles

SWG helfen jetzt auch via WhatsApp

Seit Anfang März gibt es einen weiteren Weg, mit den Stadtwerke Gießen (SWG) in Kontakt zu treten und Informationen auszutauschen: WhatsApp. Der beliebte Messenger-Dienst eignet sich in idealer Weise, Verschiedenes bequem vom Smartphone aus zu erledigen oder zu erfragen. „WhatsApp gehört inzwischen bei vielen zum normalen Alltag. Da war es für uns nur konsequent, unseren Kunden auch diesen Kanal anzubieten, um mit uns Kontakt aufzunehmen“, begründet Matthias Acker, Leiter der Abteilung Kunden-Services bei den SWG, die Einführung. 
Die Anwendungsmöglichkeiten von WhatsApp in der Kommunikation mit den SWG sind breit gefächert. Als besonders praktisch erweist sich der neue Kanal bei der Durchgabe von Zählerständen. „Jetzt genügt es, mit dem Handy ein Foto des Zählers zu machen und per WhatsApp an die SWG zu senden. Einfacher geht es nicht“, freut sich Matthias Acker. Einzige Voraussetzung dafür: Auf dem Bild sollten die Zählernummer und der Zählerstand klar erkennbar sein. Ist dies gewährleistet, erledigen die SWG alles Weitere.
Selbstverständlich beantworten die SWG auch jede Menge allgemeine Fragen, die per WhatsApp gestellt werden. Etwa, wann genau das SWG-Kundenzentrum am Marktplatz seine Pforten öffnet oder wieviel der Eintritt für einen Familienbesuch im Badezentrum Ringallee kostet. Entscheidender Vorteil gegenüber einem Anruf: Die Antwort bleibt so lange verfügbar, bis sich der Kunde entscheidet, den Chat zu löschen. Mitschreiben gehört also endgültig der Vergangenheit an.
Selbstverständlich erfüllen die SWG mit ihrem Service alle Anforderungen des Datenschutzes bis ins Detail. Deshalb lassen die SWG besondere Vorsicht walten, wenn es sich um individuelle Informationen, also etwa Fragen zur Rechnung oder den Wunsch, die Abschläge anzupassen, handelt. „In diesen Fällen bitten wir darum, auch weiterhin via E-Mail oder Telefon mit uns zu kommunizieren“, erklärt Matthias Acker. Oder anders ausgedrückt: Immer dann, wenn die SWG eine Kundennummer brauchen, um den Sachverhalt weiter bearbeiten zu können, setzt das Unternehmen weiter auf die bewährten Kommunikationskanäle.
Um per WhatsApp mit den SWG in Kontakt zu treten, genügt es, die Nummer 01579 2467933 den eigenen auf dem Smartphone gespeicherten Kontakten hinzuzufügen. In der Chatliste sind die Konversationen mit den SWG am typischen Logo erkennbar.

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de