Clever Bus fahren

Mit der RMV-CleverCard pendeln Schülerinnen, Schüler und Auszubildende stressfrei sowie kostengünstiger zwischen Wohnort und Schule beziehungsweise Ausbildungsbetrieb. Wer lange Wartezeiten nach dem Ferienende umgehen möchte, sollte schon jetzt vorbestellen.

Zwölf Monate fahren und nur acht davon bezahlen – diesen Preisvorteil nutzen alle Schülerinnen, Schüler und Auszubildenden, die sich für die RMV-CleverCard entscheiden. Mit dem speziellen Ticket sind sie ein Jahr lang mobil und müssen sich nicht darum kümmern, rechtzeitig die nächste Monatskarte zu erwerben. Während der hessischen Ferienzeit steht ihnen sogar das Fahrangebot im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes zur Verfügung – unabhängig von Wohnort, Schulort und Ausbildungsort.
Ein weiterer Vorteil: Die CleverCard gibt es im Scheckkartenformat als eTicket Rhein-Main. Alle wichtigen Daten wie Gültigkeit und Fahrtstrecke sind auf einem Chip gespeichert. Der Gebrauch wird somit noch einfacher und komfortabler. Denn das eTicket ersetzt die ansonsten bei Monats- und Wochenkarten notwendige Kundenkarte und die Wertmarke aus Papier. Die Chipkarte kann bei Verlust auch problemlos ersetzt werden.

Bereits jetzt vorbestellen und später nutzen

Bei der CleverCard ist der Einstieg zu jedem Monatsanfang möglich. Anne Müller-Kreutz, Leiterin Nahverkehrsservices bei den Stadtwerken Gießen (SWG), rät jedoch: „Auch wer die Karte erst zu Schulbeginn Anfang September nutzen möchte, sollte sie frühzeitig vorbestellen. Das erspart Wartezeiten, die erfahrungsgemäß am Ende der Ferien entstehen.“

Die Jahreskarte für die Stadtpreisstufe eins, also für das Stadtgebiet Gießen und die Gemeinde Heuchelheim, kostet 282,40 Euro – sofern der Gesamtbetrag über acht Monate verteilt abgebucht wird. Zahlt man das Ticket auf einmal, werden nur 276,80 Euro fällig.
Bei der Bestellung gilt es zu beachten: Ab dem Alter von 15 Jahren ist eine Bestätigung der Schule beziehungsweise der Ausbildungsstätte notwendig. Auch deshalb lohnt sich die frühe Bestellung, denn die meisten Schulsekretariate haben während der Ferienzeit seltener geöffnet. Bei Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren genügt ein einfacher Altersnachweis.
Die Broschüre mit Bestellschein gibt es in der Mobilitätszentrale in Gießen am Marktplatz. Sie lässt sich außerdem auf der SWG-Website unter www.stadtwerke-giessen.de/verkehr/besondere-fahrkarten-angebote/clevercard.de herunterladen.

Bei weiteren Fragen helfen die SWG-Mitarbeiter in der Mobilitätszentrale am Marktplatz weiter. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr. Telefon: 0641 708-1400 oder -1180 oder -1280.

KonzernVerkehr

Zurück