elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Tarif- und Fahrplanwechsel im Nahverkehr

Ab Sonntag, dem 11. Dezember 2011 gelten im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) die Tarife und Fahrpläne für 2012. Diese betreffen auch den Stadtbusverkehr in Gießen – organisiert von den SWG und ihrer Nahverkehrstochtergesellschaft MIT.BUS. Trotz höherer Kosten für Treibstoff und Personal steigen die Preise durchschnittlich nur um 2,7 Prozent. Es kommt auch zu Preissenkungen: In fast allen Preisstufen wird es günstiger sein, eine Tageskarte für 3,30 Euro statt zwei Einzeltickets zu kaufen. Der Preis für das HessenTicket ändert sich nicht.

Die neuen Preise im Detail
Für die Stadt Gießen und die Gemeinde Heuchelheim gelten mit Fahrplanwechsel folgende Tarife: Eine Einzelfahrkarte kostet 1,70 Euro, die normale Monatskarte 36,50 Euro, die Monatskarte für Fahrten ab 9 Uhr 31,00 Euro, Monatskarten für Schüler und Auszubildende 29,70 Euro, Jahreskarte bei Barzahlung 357,70 Euro und 365,00 Euro bei monatlicher Abbuchung.

Die Fahrkarte der Zukunft: das eTicket

Für RMV-Jahreskartenkunden gilt ab sofort: einfach, komfortabel und sicher unterwegs mit dem eTicket im Scheckkartenformat. Alle Daten sind auf einem Chip gespeichert. Wer bereits RMV-JahresAbo-Kunde ist, bekommt das eTicket rechtzeitig zum Gültigkeitsende der Papierfahrkarte zugeschickt. Wer seine Jahreskarte bar bezahlen möchte, kann die Chipkarte ab dem 12. Dezember 2011 in der Mobilitätszentrale in der Schulstraße 7 erwerben. Mehr Infos zum eTicket auf der Website der SWG unter www.stadtwerke-giessen.de.

Der neue Fahrplan
Eine geringfügige Anpassung der Abfahrtszeiten betrifft die Linie 3 in Fahrtrichtung Friedhof. Bei der Linie 15 wurde eine zusätzliche Fahrt ab Haltestelle Bahnhof mit Abfahrtszeit 6.59 Uhr in den Fahrplan aufgenommen. Die Fahrt um 7.25 Uhr ab Haltestelle Greizer Straße wurde in die Linie 15 mit neuer Abfahrtszeit um 7.18 Uhr – bisher 7.21 Uhr – und Fahrtziel Bahnhof integriert. Fahrgäste in Richtung Weststadt können am Behördenzentrum um 7.45 Uhr umsteigen.

Auskünfte zum Fahrplan
Informationen zu den Änderungen erhalten Fahrgäste auch unter der SWG-Servicenummer 0641 708-1400 und im Internet unter www.stadtwerke-giessen.de oder www.rmv.de. Das neue Fahrplanbuch gibt es voraussichtlich ab Ende kommender Woche in der Mobilitätszentrale in der Schulstraße 7. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.

Konzern Verkehr

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de