elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Samstag letzter Badetag im Freibad Ringallee

Freibadsaison 2007 fiel ins Wasser

Der Sommer 2007 hat sich schon länger verabschiedet, jetzt geht auch die Badesaison im Freibad Ringallee der Stadtwerke Gießen AG (SWG) zu Ende. Samstag, der 8. September 2007 ist der letzte Badetag. Hier ist das Freibad Ringallee noch einmal von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Ab Sonntag, den 9. September 2007 bleiben die Tore des Freibades dann geschlossen. Dafür ist das Hallenbad Ringallee dann sonntags wieder länger, das heißt von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die beiden unbeheizten Freibäder in Kleinlinden und Lützellinden sind bereits seit Freitag, den 31. August 2007 geschlossen.

 

Schlechte Saison

„Die Saison 2007 ist praktisch komplett ins Wasser gefallen“, so Reinhard Paul, SWG-Vorstand und Leiter der Bäderabteilung. „Das Problem war, dass es nie so richtig dauerhaft warm war. Nur wenn es mehrere heiße Tage am Stück gibt, denken die Leute an eine Abkühlung im Freibad. Und solche Phasen waren in diesem Sommer einfach Mangelware. Im Vergleich zum Super-Sommer 2006 sind dementsprechend die Besucherzahlen um rund 44 % zurückgegangen. Von Mai bis August 2007 haben wir 81.625 Besucher in unseren Freibädern gezählt. Hin-zu kommen dann noch die Zahlen vom September, die im Moment noch nicht vorliegen. Aber die reißen das schlechte Ergebnis auch nicht mehr raus.“

 

Damit war die Saison 2007 eine der schlechtesten der vergangenen Jahre. Zum Vergleich: im Sommer 2006 konnten sich die SWG noch über 146.488 Besucher in den Freibädern freuen, im Sommer 2005 waren es immerhin 135.648 Besucher.

 

Bleibt zu hoffen, dass der Sommer 2008 wieder ein richtiger Freibadsommer wird.

Bäder

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de