elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Rutsche frei – SWG eröffnen Riesen-Wasserrutschbahn wieder

Badezentrum Ringallee

Morgen ist es endlich soweit. Dann heißt es im Badezentrum Ringallee wieder: Rutsche frei. Zu dem richtigen Badespaß im Schwimmbad gehört für Groß und Klein eben eine Rutsche. Die Stadtwerke Gießen AG (SWG) freuen sich, ihren Badegästen endlich wieder die Riesen-Wasserrutschbahn nach der Renovierungszeit präsentieren zu können. „Für unsere Schwimmbad-Besucher ist die Wasserrutsche ein absolutes Muss“, erklärte Reinhard Paul, technischer Vorstand der SWG. „Es ist mir eine besondere Freude die Rutsche wieder in Betrieb nehmen zu können, weil ich weiß, dass die 62 Meter lange Rutschbahn ein echter „Gute-Laune“ Garant ist“, so Paul.

 

Die neue Rutsche

Die neue Rutschanlage hat jetzt ein eigenes Landebecken. Wer also die Rutsche testet, landet nicht wie gewohnt im Lehrbecken, sondern im Landebecken. Dieses Becken erfüllt nicht nur die aktuellen Sicherheitsstandards, sondern gewährleistet den Passagieren der Rutsche eine sanfte Landung nach voller Fahrt. Während der Rutschpartie erleben die Badegäste im letzten Drittel der Rutsche eine Effektbeleuchtung. Unten angekommen, gelangt man noch durch einen Wasserschleier bevor der Rutschspaß zu Ende ist.

 

Renovierungsarbeiten

Anfang des Jahres stellte man fest, dass die Rutschanlage im Badezentrum Ringallee renovierungsbedürftig ist. Zumindest im unteren Drittel, denn im Vorjahr erneuerten die SWG bereits den oberen Teil der Rutsche. Im April starteten die SWG mit der Renovierung des letzten Teils der aus dem Jahre 1985 stammenden Rutschbahn. Der Rutschspaß ist also für die nächsten Jahre gesichert.

 

Rutscheneröffnung mit Programm

Für die Eröffnung der Rutschbahn hat sich die Bäderabteilung der SWG ein besonderes Programm ausgedacht. Von 15:00 bis 18:00 Uhr findet für Kids ein Spielenachmittag im Badezentrum Ringallee statt. Neben der Rutschbahn stehen Sprungbegeisterten für drei Stunden die Sprungtürme im Schwimmerbecken durchgängig zur Verfügung. Im Lehr- und Schwimmerbecken stehen den Kindern Spielgeräte extra fürs Wasser zur Verfügung. Bahnenschwimmen kann aufgrund des Spielenachmittags nicht stattfinden. Wer am Samstag also ungestört seine Bahnen ziehen möchte, kann dies in der Zeit von 8:00 bis 15:00 Uhr tun.

 

Fitness- und Erholungsprogramm

Im Aquagymbecken bieten die SWG von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Interessierte ein kostenloses Schnuppertraining an. Wer an diesem Training teilnehmen möchte, sollte Schwimmen können.

Ab 18:00 Uhr geht es dann in Sachen Fitness im Schwimmerbecken weiter. Dort können Schwimmer dann am Aquafitness-Training teilnehmen. Badegäste, die sich eine Massage gönnen möchten, können den ganzen Samstag Wohlfühlmassagen zum Sonderpreis nutzen. Auch die Saunabesucher sollen nicht zu kurz kommen. Die Sauna hat an diesem Tag bis 22:00 Uhr geöffnet und bietet ihren Besuchern besondere Aufgüsse. Einer davon ist der Christkindlaufguss. Im Dampfbad erwartet die Besucher ein Schokotraum mit anschließendem Kneippguss. Von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr bieten die Stadtwerke den späten Besuchern noch das Mondscheinschwimmen mit Kerzenlicht und Entspannungsmusik in der Schwimmhalle an.

 

Essen und Trinken

Von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr können die Badegäste ihre Kraftreserven immer mal wieder beim Essen und Trinken im Restaurant Poseidon auftanken. Und das zu familienfreundlichen Preisen. Kulinarisches gibt es an diesem Tag ausnahmsweise auch in der Schwimmhalle.

 

Konzern

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de