elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

RMV-Tarifwechsel zum 1. Januar

2015 erfolgt der Tarifwechsel im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes erstmals am Neujahrstag. Ab 1. Januar gelten auch für den Linienverkehr der Stadtwerke Gießen AG die neuen Preise und Tarifbestimmungen.

2014 hat der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) den Tarif- und den Fahrplanwechsel erstmals terminlich entkoppelt. Während die neuen Fahrpläne schon seit dem 14. Dezember gelten, ändern sich die Preise und Tarifbestimmungen erst zum Neujahrstag 2015.
Unter anderem ist dann für sämtliche Verbindungen im RMV-Gebiet die sogenannte 65-plus-Monatskarte erhältlich. Ein attraktives Angebot, von dem alle Fahrgäste ab 65 profitieren. Unabhängig von der gekauften Preisstufe können sie mit einer persönlichen 65-plus-Monatskarte an Wochenenden, an Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember ohne Aufschlag im gesamten RMV-Gebiet unterwegs sein. Während man mit der 65-plus-Monatskarte allerdings ausschließlich die 2. Klasse nutzen kann, beinhaltet die 65-plus-Jahreskarte die zuschlagfreie Nutzung der 1. Klasse.
Die 65-plus-Monatskarte für Fahrten in Gießen und Heuchelheim kostet 36,60 Euro und wird ausschließlich als eTicket ausgegeben. Bei der Erstausstellung ist der Altersnachweis erforderlich.

eTicket ausgeweitet

Auch Monats- und 9-Uhr-Monatskarten mit Gültigkeit ab Januar 2015 sind künftig als eTicket in der Mobilitätszentrale der Stadtwerke Gießen (SWG) erhältlich. In den privaten Vorverkaufsstellen werden die Zeitkarten auch weiterhin in der Papiervariante ausgegeben.
Die Umstellung von Monats- und Wochenkarten für Schülerinnen und Schüler ist ebenfalls geplant. Sie soll voraussichtlich im Laufe des kommenden Jahres stattfinden. Bis dahin bestehen Monats- und Wochenkarten für die Kinder und Jugendlichen weiterhin aus Kundenkarte plus Wertmarke in Papierform.

Neue Preise ab 1. Januar
Eine Einzelfahrt für Erwachsene kostet in Gießen ab dem 1. Januar 2,15 Euro statt 2,10 Euro, eine Einzelfahrkarte für Kinder 1,30 Euro statt 1,25 Euro. Inhaber des Gießen-Passes zahlen künftig 1,10 Euro statt 1,05 Euro. Auf Wochen- und Monatskarten erhalten sie weiterhin eine 50-prozentige Ermäßigung. Monatskarten für Schülerinnen und Schüler sind für 33,50 Euro erhältlich, die CleverCard für das gesamte Jahr zum Preis von 283,80 Euro.
Bereits zum Tarifwechsel 2014 führte der RMV in Gießen und Heuchelheim sowie in sechs weiteren hessischen Kommunen mit vergleichbarem Fahrplanangebot eine einheitliche „Stadtpreisstufe 1“ ein. Seither zahlen Fahrgäste für ihre Tickets – beispielsweise in Gießen, Marburg und Wetzlar – den gleichen Betrag.
„Um einen einheitlichen Tarif anbieten zu können, werden wir zum 1. Januar die Preise für Monatskarten an das einheitliche RMV-Preisniveau anpassen“, erklärt Anne Müller-Kreutz, Leiterin Nahverkehr-Services der SWG. Eine Monatskarte im Tarifgebiet 1501 kostet daher künftig 43 Euro statt 40,90 Euro, die 9-Uhr-Monatskarte 36,60 Euro statt 34,70 Euro und die Jahreskarte bei Einmalbarzahlung 421,40 Euro statt 400 Euro.

Aktuelles im Netz und am Telefon
Informationen zu den Änderungen erhalten Fahrgäste unter der SWG-Servicenummer 0641 708-1400, im Internet unter www.stadtwerke-giessen.de/verkehr oder www.rmv.de und in der Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.
Hinweis zu den Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Silvester: Das Kundenzentrum der SWG bleibt am 27. Dezember geschlossen.

Konzern Verkehr

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de