elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Neuer Technischer Vorstand bestellt

Matthias Funk

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gießen hat entschieden: Matthias Funk wird neuer Technischer Vorstand der Stadtwerke Gießen.
 
In seiner Sitzung vom 11. Dezember 2014 bestellte der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gießen (SWG) Matthias Funk zum neuen Technischen Vorstand. Der 53-Jährige folgt Reinhard Paul und wird sein Amt am 1. Juni 2015 antreten. Mit Matthias Funk entschied sich das Gremium für eine erfahrene Führungskraft der SWG, die über außerordentliches Innovationspotential verfügt, aber auch für Kontinuität steht. Als Prokurist und Leiter der Abteilung Wärmeversorgung hat er großen Anteil am Ausbau der klimafreundlichen Strom- und Wärmeproduktion in Gießen und der Region. Zusammen mit dem derzeitigen technischen Vorstand, Reinhard Paul, begann er schon in den Achtzigerjahren damit, ein Wärmenetz in Gießen aufzubauen. Damit legten die beiden Visionäre den Grundstein für die Energiewende vor Ort. Denn effiziente Anlagen wie die vielen inzwischen mit Biogas betriebenen Blockheizkraftwerke (BHKW) wären ohne ein funktionierendes Wärmenetz nicht denkbar. Auch die beiden Biogasanlagen in Großen-Buseck und in Heuchelheim, die zu den effizientesten in Deutschland gehören, hat der engagierte Ingenieur zusammen mit seinem Team vorangetrieben.

Die innovative Strategie erweist sich schon heute als Erfolg: Aktuell erzeugen die SWG bereits 40 Prozent des Stroms, der an Privatkunden geliefert wird, selbst und hoch effizient. Mit ihren BHKW sparen die Stadtwerke Gießen 60 Prozent der C02-Emissionen – verglichen mit der getrennten Produktion von Strom und Wärme.
Die Vorsitzende des Aufsichtsrats Astrid Eibelshäuser freut sich über die Entscheidung: „Dem Aufsichtsrat der SWG ist es besonders wichtig, dass die Stadtwerke den eingeschlagenen Weg weitergehen und ihre bisherige Unternehmensstrategie konsequent verfolgen. So stellen wir sicher, dass die Stadtwerke Gießen ihre Aufgaben in Sachen Energiewende hier bei uns vor Ort auch in Zukunft bestens erfüllen können. Und eben dafür ist Herr Funk ein Garant. Er trug maßgeblich dazu bei, dass sich die SWG in den vergangenen Jahren als innovatives Energieversorgungsunternehmen aufgestellt haben. Dies hat uns sehr beeindruckt, und wir setzen volles Vertrauen in ihn und seine Fähigkeiten als Führungskraft.“

Der Experte aus der Region
Das für seine Arbeit nötige Know-how erwarb Matthias Funk an der Fachhochschule Gießen-Friedberg – jetzt Technische Hochschule Mittelhessen (THM). Sein Studium der Energie- und Wärmetechnik schloss er als Diplom-Ingenieur ab. Bevor er zu den SWG stieß, sammelte der Vollbluttechniker erste Erfahrungen als Projekt-Ingenieur bei Kessler und Luch.
Matthias Funk stammt aus Linden und wohnt mit seiner Frau und den drei Kindern in Wettenberg-Wißmar.

Konzern

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de