elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Modern und kundenfreundlicher: neuer Eingangsbereich im Badezentrum Ringallee

Seit dieser Woche gelangen Gäste durch einen neu gestalteten Eingangsbereich ins Badezentrum Ringallee. Er verleiht den Räumlichkeiten ein attraktiveres Ambiente und soll speziell bei großem Andrang die Wartezeiten verkürzen.

Gießen. Wer künftig zum ersten Mal seit längerer Zeit das Badezentrum Ringallee betritt, den wird der Anblick überraschen: Das altbekannte Kassenhäuschen im 70er-Jahre-Look hatte ausgedient. Nun empfangen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Besucher an einem modernen, großzügigen Tresen mit zwei Kassen. Dazu Uwe Volbrecht, Leitung der Abteilung Bäder bei den Stadtwerken Gießen (SWG): „Wir haben bei der Neugestaltung nicht nur Wert auf die Optik gelegt, sondern unseren Fokus vor allem darauf gerichtet, wie wir unsere Kunden besser bedienen können.“
Der neue Eingangsbereich bringt einige Vorteile mit sich. Vor allem besteht nun die Möglichkeit, Badegäste sogar in Stoßzeiten eingehend zu beraten – auch zu den in Kürze verfügbaren Angeboten im Fitnessstudio von Actic Fitness. „Die Kolleginnen und Kollegen werden die beiden Kassen nach Bedarf besetzen und so für deutlich reduzierte Wartezeiten und umfassenden Service auch bei großem Andrang sorgen“, verspricht Uwe Volbrecht. Darüber hinaus bleibt natürlich der Kassenautomat erhalten.

Zusätzliche Verbesserungen
Ein weiteres Plus: der helle und geräumige Beco-Shop rechts vom Empfangsschalter. Hier gibt es jede Menge Bademode, Handtücher und nützliche Utensilien – von Schwimmhilfen für Kinder über Badeschuhe bis zur Schwimmbrille für Profis. Übersichtlich präsentiert und in großer Auswahl.
Nicht zuletzt haben die SWG auch daran gedacht, dass die Badegäste vor dem Betreten oder nach dem Verlassen des Schwimmbads schon einmal aufeinander warten müssen. Im Foyer bieten bequeme Sessel eine Sitzgelegenheit. Wer sich länger im Eingangsbereich aufhält, kann sich auch ein Getränk an der Theke bestellen. Über ein großes Display liefern die SWG zudem künftig viele Informationen rund ums Badezentrum – etwa zur aktuellen Wassertemperatur. Darüber hinaus steht voraussichtlich ab Ende des Jahres ein Aufzug zur Verfügung, um in den ersten Stock zur Saunalandschaft zu gelangen – praktisch für Menschen, die Schwierigkeiten beim Treppensteigen haben.

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de