elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Gießener Krimifestival

Stadtwerke präsentieren Kommissar „Bienzle“

Wie bereits beim Krimifestival 2004 mit Tatortkommissar „Palu“ präsentieren die Stadtwerke Gießen AG (SWG) im Rahmen des Gießener Krimifestivals 2005 erneut eine geradezu legendäre Tatort-Figur. Am Samstag, den 22. Oktober 2005 ist der Stuttgarter Kommissar „Bienzle“-Darsteller zu Gast auf der SWG-Bühne am Kreuzplatz. Mit dem sympathischen „Bienzle“-Darsteller, Dietz-Werner Steck, wurde ebenfalls der Schöpfer der „Bienzle“-Figur, der Schriftsteller und Drehbuchautor Felix Huby erwartet. Leider ist Felix Huby verhindert und deshalb wird Dietz-Werner Steck alleine die Lesung verwirklichen. Gelesen wird aus einem „Kommissar Heiland“ – Krimi, geschrieben von Felix Huby, der so munkelt man, die Titelfigur als neuen Tatort-Kommissar konzipiert hat – möglicherweise als Nachfolger des „Bienzle“. SWG-Bühne am KreuzplatzDie Lesung beginnt gegen 12:30 Uhr auf der SWG-Bühne am Kreuzplatz. Dort gibt der TV-Kommissar Autogramme und Interviews. Während der gesamten Veranstaltung – in der Zeit von 11 bis 15 Uhr - bieten die Stadtwerke ein spannendes Programm: Neben dem Kinderprogramm und Live-Musik mit Copyright ziehen die Stadtwerke die Gewinner des Preisrätsels. Der Hauptgewinn ist Komparsenrolle im nächsten „Bienzle“-Tatort. Spannender Herbst in GießenMit der Veranstaltung der Stadtwerke neigt sich das zweite Krimifestival in Gießen langsam aber sicher dem Ende zu. Sonntag ist der letzte Tag im Zeichen des Festivals, das bereits am 14. Oktober begonnen hat. An verschiedenen Orten im Stadtgebiet wurden Passanten mit den unterschiedlichsten Szenarien und Genres konfrontiert: im Hotel, im Kaufhaus, einem abgestellten Eisenbahnwagen – und an vielen anderen „Tatorten“. Auch in diesem Herbst stand der Kriminalroman im Mittelpunkt des Gießener Krimifestivals. Prominente TV-Kommissare, populäre Krimiautoren mit ihren aktuellen Werken und eine Vielzahl an Information zu den Randbereichen des Verbrechens, unterhaltsam von den Gießener Fachleuten aufbereitet, wurden den Festivalbesuchern präsentiert.

Konzern

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de