elahn 4/2017

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

GründerWerkStadt

Wir unterstützen Menschen, die eine gute Idee für ein neues Produkt, eine Dienstleistung oder sogar ein Geschäftsmodell für ein StartUp haben.

SWG-WiFi

Mit dem SWG-WiFi kostenlos in weiten Teilen der Gießener City und im Freibad Ringallee per Smartphone oder Tablet surfen. Kurzanleitung für die Anmeldung.

 

 

Presse

Aktuelles

Feuerwehren der Zukunft ausgezeichnet

Feuerwehr der Zukunft von den SWG ausgezeichnet

Gießen. Die Sieger des von den Stadtwerken Gießen ausgeschriebenen Wettbewerbs „Feuerwehr der Zukunft“ stehen fest: Mit ihrem Projekt „Optimierung der Rettungszeiten bei der technischen Unfallhilfe“ kam die Freiwillige Feuerwehr Reiskirchen auf den geteilten ersten Platz zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr aus Lollar-Ruttershausen, die mit ihrer Nachwuchsförderungsaktion „Wir haben noch Plätze frei“ punkten konnte. Den dritten Platz belegten die Freiwilligen Feuerwehren Linden und Heuchelheim – sie machten sich gemeinsam „Fit fürs Feuer“.
Die Preisgelder von jeweils 1500 und 500 Euro überreichten SWG-Vorstand Manfred Siekmann und Landrätin Anita Schneider im Rahmen einer Feierstunde bei den Stadtwerken in der Lahnstraße am Montag, dem 20. Januar.
An dem Wettbewerb hatten sich insgesamt 19 Wehren beteiligt, 11 haben ihre Projekte umgesetzt. Die fachliche Leitung des Wettbewerbs hatte Kreisbrandinspektor Mario Binsch übernommen. Die Jury bestand aus Fachleuten der Berufsfeuerwehren sowie Vertretern der Verwaltung, den Medien und den Stadtwerken Gießen. Im kommenden Jahr soll der Wettbewerb „Feuerwehr der Zukunft“ neuerlich stattfinden, wie SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller bereits ankündigte.

Feuerwehren und Stadtwerke als Partner

Mit der Aktion „Feuerwehr der Zukunft“ wollen die Stadtwerke insbesondere das ehrenamtliche Engagement und den Nachwuchs fördern. „In Mittelhessen sind die freiwilligen Feuerwehren unentbehrlich – sei es bei der Brandbekämpfung, oder beim Retten und Bergen von Menschen und Material. Diese Rolle wollen wir erhalten und stärken“. Als Stadtwerk, das allein schon von der technischen Seite her gesehen stets eng mit den Feuerwehren zusammengearbeitet habe und selbst einige ehrenamtliche Feuerwehrleute stelle, sei es wichtig, die Wehren zu fördern, so die Stadtwerke Gießen.

Konzern

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de