elahn 1/2019

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins elahn herunterladen.

Presse

Aktuelles

Einblicke in die Wasserversorgung

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel. Um das kostbare Gut zu würdigen, haben die Vereinten Nationen schon 1993 den 22. März zum Weltwassertag erklärt. Die Stadtwerke Gießen nehmen die nunmehr 27. Auflage zum Anlass, wieder eine spezielle Führung durchs Wasserwerk Queckborn anzubieten.

Im weltweiten Vergleich belegt deutsches Trinkwasser einen Spitzenplatz. Dank der hohen Standards übertrifft es sogar die meisten abgefüllten Mineralwässer in puncto Qualität. Zwar haben viele eine Vorstellung davon, wie dieses extrem streng kontrollierte Lebensmittel in den heimischen Wasserhahn gelangt. Welchen Weg das Wasser von der Quelle bis in den Haushalt zurücklegt, haben jedoch nur die Wenigsten schon einmal nachvollzogen.
Für das Gießener Trinkwasser ist die wahrscheinlich wichtigste Zwischenstation auf diesem Weg das Wasserwerk in Queckborn, das die Stadtwerke Gießen (SWG) schon fast 125 Jahre betreiben. Deshalb eignet sich das historische Klinkergebäude in idealer Weise, um Interessierten am Weltwassertag mehr über das Thema Trinkwasser, zur Förder- und Transporttechnik und zur Geschichte der Wasserversorgung zu vermitteln. Auf dem Programm steht neben der Führung durch das Pumpenhaus und den Quellengarten in Queckborn auch eine Besichtigung des Mittelzonenbehälters in Annerod.

Gratis Busverkehr ab Gießen
Für den Ausflug nach Queckborn am 22. März haben die SWG einen kostenlosen Sonderbusverkehr eingerichtet. Um 14 Uhr geht in Gießen los –an der Haltestelle Behördenzentrum in der Ostanlage gegenüber dem Kinocenter. Nach Ende der Besichtigungstour bringt der Sonderbus die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder dorthin zurück. Die Ankunft ist für etwa 17.30 Uhr geplant.
Interessenten können sich noch bis zum 15. März bei den SWG unter der Service-Nummer 0800 2302100  anmelden. Insgesamt können 40 Personen mitfahren. Folglich gilt es, sich schnell zu entscheiden.

Gruppenführungen im Wasserwerk
Für Schulklassen, Vereine oder andere größere Gruppen bieten die Stadtwerke Gießen auch unabhängig vom Weltwassertag Führungen im Wasserwerk Queckborn an. Daran sollten  mindestens 20, aber nicht mehr als 35 Personen teilnehmen. Um diese individuellen Besichtigungen zu vereinbaren, gibt es ein entsprechendes Formular unter www.swg-wasser.de

Archiv

Ansprechpartner

Unternehmenssprecherin

Ina Weller
Telefon: 0641 708-1202
Telefax: 0641 708-3127
iweller@stadtwerke-giessen.de

Stellvertreter

Matthias Acker
Telefon: 0641 708-2100
Telefax: 0641 708-3130
macker@stadtwerke-giessen.de

Ulli Boos
Telefon: 0641 708-1258
Telefax: 0641 708-3127
uboos@stadtwerke-giessen.de

Anfragen für Fotos und Grafiken

Stephan Henkelmann
Telefon: 0641 708-1406
Telefax: 0641 708-3127
shenkelmann@stadtwerke-giessen.de